top of page

Bester Preis
Bis 30. Mai
Letzte Plätze!

Jetzt sichern

Inner Development Goals

Inner Development Immersion Retreat für inspirierte Leader

Der Weg zur bewussten und belastbaren Führungskraft – Experimentieren, Üben, Teilen


12 Plätze

Zum Selbstkostenpreis. Sie zahlen lediglich für die Deckung der Kosten. Preisunterschiede entstehen, wenn die Kosten aufgrund der mit Lieferanten vereinbarten Bedingungen steigen.

Der Preis beinhaltet zwei Übernachtungen im Einzelzimmer mit eigenem Bad, alle Mahlzeiten – einschliesslich 4-Gänge-Menüs, Kaffeepausen, alle Retreat-Materialien und Kosten.

Das Retreat findet in englischer Sprache statt

Standort: 

Berglodge37 AG

Adresse
Eggberge 13
6460 Altdorf
Schweiz

BergLodge37_Logo_weiss_1-1.png
Screenshot 06.03.2023 am 16.11.22.png
Screenshot 2023-03-06 am 16.13.29.png
Screenshot 06.03.2023 unter 16.13.22.png
Registration
Förderung einer inspirierten Führungskraft – IDG Immersion Retreat
Förderung einer inspirierten Führungskraft – IDG Immersion Retreat
NUR NOCH 25 TAGE BIS ZUM EVENT
Ein immersiver und transformativer Rückzugsort für innere Transformation und Wachstum. Bei diesem Programm handelt es sich um eine umfassende Reise, die darauf abzielt, Führungskräfte zu entwickeln, die nicht nur effektiv sind, sondern auch tief mit sich selbst und der Welt um sie herum verbunden sind und sie zu kraftvollen Akteuren des Wandels machen.
Wann
21. Juni 2024, 12:00 MESZ – 23. Juni 2024, 11:30 MESZ
Wo
Berglodge37,
Eggberge 13, 6460 Altdorf, Schweiz
Inner Development Goals
Karime_999.jpg

Karime ist  für den IDG Swiss Business Fit IDG Hub, Zürich Gastgeber 

Hier erfahren Sie mehr über die IDG

Mitpräsentiert von Karime Abib,
Gründer & CEO bei AdvantiKA

Sein, Denken, Interagieren, Zusammenarbeiten und Handeln.

 

Das sind die Dimensionen der Inner Development Goals – IDG, die wir in diesem Immersion Retreat erfahren und trainieren.

IDG in Leadership trägt dazu bei, die nötige - Resilienz aufzubauen, um nachhaltigere Systeme umzusetzen und effektiver bei der Umsetzung der SDGs – der Ziele für nachhaltige Entwicklung – sowie nachhaltiger und regenerativer Unternehmen, Projekte oder Gemeinschaften voranzuschreiten.

Karime leitet die Bereiche Sein, Denken und Zusammenarbeit, inklusive Übungen für Achtsamkeit, Polarity Lense und zum dialektischen Denken. Sie wird auch über die Bewegung der IDG sprechen. Karime koordiniert die Gesamtveranstaltung.

Annabelle ist Trainer bei Empathie Stadt Zürich

Sie können mehr über Empathie Stadt Zürich hier

Mitpräsentiert von Annabelle Ehmann,
Trainerin bei Empathie Stadt Zürich

Sein, Denken, Interagieren, Zusammenarbeiten und Handeln.

 

Das sind die Dimensionen der Inner Development Goals – IDG, die wir in diesem Immersion Retreat erfahren und trainieren.

Empathie und Ehrlichkeit!

Wir haben die Ehre, dass Annabelle Ehmann von Empathie Stadt Zürich uns mit einem Workshop im Rahmen der Beziehungsdimension der IDG beschenkt. Sie wird eine Einführung in die Magie der einfühlsamen Kommunikation und in effektive Lösungen für das Konfliktmanagement geben. Annabelle ist eine erfahrene Praktikerin und Ausbilderin in der Gewaltfreien Kommunikation, die von Marshall Rosenberg entwickelt wurde, und in der es darum geht, wie man sich in Konflikten verbindet. Sie werden auch die Möglichkeit haben, dies mit Ihren eigenen Beispielen aus Beruf, Politik oder Privatleben zu erkunden.

1599753508808.jpeg

Karlis ist Co-Moderator für den IDG Swiss Business Fit IDG Hub, Zürich

Hier erfahren Sie mehr über die IDG

Mitpräsentiert von Kārlis Paradise,
Global Sustainability Manager bei Cabb, ehrenamtlicher Mitarbeiter

Sein, Denken, Interagieren, Zusammenarbeiten und Handeln.

 

Das sind die Dimensionen der Inner Development Goals – IDG, die wir in diesem Immersion Retreat erfahren und üben..

Sie denken, dass die IDG nur auf einer persönlichen Ebene eingesetzt werden können? Kārlis wird uns den praktischen Einsatz von IDG am Arbeitsplatz anhand von Fallbeispielen aus in Unternehmen erläutern. Seine Stärke ist die Verbundenheit mit der Natur, bei der wir von der Natur lernen, um die aktuellen Probleme der Menschheit zu lösen.

Unsere Retreats sind gemeinnützig

AdvantiKA Banner.png

Warum machen wir das?​​

  • Weil wir können.

  • Weil wir glauben, dass es unsere Mission ist.

  • Weil wir glauben, dass wir eine bewusste und belastbare Führung brauchen, um unsere Welt in eine bessere Zukunft zu geleiten.

  • Weil Veränderung von innen beginnt.

Was bedeutet das?

Obwohl die AdvantiKA GmbH, Gastgeberin des IDG Swiss Business Hub, ein gewinnorientiertes Unternehmen für Beratung zu Nachhaltigkeitsthemen ist, werden das IDG-Retreat und viele der angebotenen Workshops zum Selbstkostenpreis Preis angeboten. Wir berechnen keine Gewinnspanne.

Wofür bezahlen Sie?

Sie zahlen die tatsächlich entstehenden Kosten wie zum Beispiel:

  • Ihre Unterkunft und Verpflegung auf angemessenem Komfort- und Qualitätsniveau an einem angenehmen Ort innerhalb nachhaltiger Parameter

  • Gebühren, die an Plattformen und Websites gezahlt werden, auf denen unsere Retreats angekündigt werden

  • Workshop-Materialien

  • Mehrwertsteuer und eventuell anfallende andere Steuern

  • Marketing- und Logistikkosten

  • Die Kosten für den Moderator

Was wird für Sie gesponsert?

Wir, die Veranstalter und Moderatoren, stellen als Sponsoring zur Verfügung:

  • Unsere Arbeit bei der Organisation des Retreats  (volle Stunden)

  • Unsere Arbeit zur Vorbereitung der Workshops und Aktivitäten (volle Stunden)

  • Unsere Zeit und Mühe

  • Hosting-Lizenzen und allgemeine Fixkosten

Was machen wir mit dem zusätzlichen Geld, das wir erhalten?

Wir bieten kostenlose oder gesponserte Workshops an und übernehmen die Kosten für den Veranstaltungsort und andere Kosten.

Nourishing an Inspired Leader –  IDG Immersion Retreat

Was Sie erwarten können:

  • Selbstbewusstsein vertiefen: Verbinden Sie sich mit Ihrem inneren Selbst und der natürlichen Welt und fördern Sie persönliches Wachstum, Belastbarkeit, Präsenz und Bewusstsein.

  • Verbessern Sie Ihre Führungsqualitäten: Erwerben Sie die Werkzeuge und das Wissen, die Sie benötigen, um mit Empathie zu führen und ein psychologisch sicheres und innovatives Umfeld für Sie und Ihr Team zu schaffen, einschließlich der Entwicklung effektiver, nachhaltiger Maßnahmen, transformativer Führungsqualitäten und der Kunst der Anpassung, die auf einer tiefen Verbindung mit der Natur basiert.

  • Achtsamkeit: Werden Sie zu einer authentischen und wertschätzenden Führungspersönlichkeit, die die komplexe, unsichere und sich ständig verändernde Natur der zukünftigen Welt mit Authentizität, Dankbarkeit und einer starken Verbindung zu Ihrem inneren Selbst und der natürlichen Umwelt meistert. Erkennen Sie die entscheidende Rolle der persönlichen Resilienz und Achtsamkeit für eine erfolgreiche und wirkungsvolle Nachhaltigkeit und regenerative FührungBauen Sie ein Fundament der Zusammenarbeit auf: Erforschen Sie die tiefe Bedeutung von Vertrauen für eine effektive Zusammenarbeit und Ihr persönliches Wohlbefinden und kultivieren Sie ein tiefes Gefühl der Verbundenheit mit der Natur und der Präsenz auf Ihrem Weg als Führungskraft.

  • Angewandte Methoden:​

    • Achtsamkeits- und Meditationsübungen

    • Geführte Übungen in mindestens 3 der 5 IDG-Dimensionen Selbstreflexion – Tools zur Selbstbewertung und Journaling

    • Gecoachte/moderierte Diskussionen in allen Dimensionen/Fähigkeiten der IDGs

    • Übungen in der Natur

    • Konfliktmanagementlösungen mit empathischer oder gewaltfreier Kommunikation

Tagesordnung (Änderungen vorbehalten)

1.  Tag
  • Gegen 10 Uhr –Zugfahrt von Zürich nach Eggberge

  • 12:30 – Mittagessen und Einführungen:

    • 1. Übung zu Beziehungskompetenzen

  • 13:30 – Übung zur Selbsteinschätzung​

  • 14:00 – Offizieller Check-in im Hotel

  • 14:30 – Präsentation der IDGs & Tagesordnung  

  • 15:00 – Sveri-Pause

  • 15:20 – 1. Achtsamkeitsübung:

    • Nehmen Sie an der ontologischen Achtsamkeitsmeditation teil.

  • 16:00 – Stille Pause und Tagebuchnotizen:

    • Denken Sie über Ihre Absichten und Verpflichtungen nach

  • 16:20 – Geleitete Diskussion über die fünf Fähigkeiten des Seins:

    • Innerer Kompass

    • Integrität & Authentizität

    • Offenheit & Lernmentalität

    • Selbstbewusstsein

    • Gegenwart

  • 17:10 – Kurzfilmpräsentation

  • 17:30 – Besinnlicher Naturspaziergang zu zweit

  • 19:00 – Abendessen und geselliges Beisammensein

2. Tag
  • 07:30 – Frühstück

  • 08:30 – Körperbewusstsein & Morgenritual

  • 09:10 – 2. Achtsamkeitsübung zu Offenheit und Learning Mindset 

  • Compassiontraining und Übung zur Polarity Lens

  • 10:00 – Znüni-Pause

  • 10:20 – Stille Pause und Tagebuchnotizen:

    • Denken Sie über Ihr Lernen und Ihre Erfahrungen nach

  • 10:40 – Dialektische Denkpraxis

  • 11:20 – 1. Teil von „Empathische Kommunikation und Konfliktlösung“

  • 12:20 – Mittagessen

  • 13:20 – 2. Teil von Empathische Kommunikation und Konfliktlösung 

  • 15:00 – Sveri-Pause

  • 15:30 – 3. Teil von „Empathische Kommunikation und Konfliktlösung“

  • 16:00 – Sensorik & Vertrauenserlebnisspaziergang

  • 17:30 – Kollaborationsherausforderung in TRIAD:

    • Entdecken Sie dialektisches Denken im Nachhaltigkeitskontext.

  • 18:30 – Abschluss der Aktivität und Pause

  • 19:00 – Abendessen und geselliges Beisammensein

3. Tag
  • 07:30 – Frühstück

  • 08:30 – 3. Achtsamkeitsübung zur Präsenz 

    • Meditationssitzung und Einführung des Driving Change Commitments.

  • 09:00 – Stille Pause und Tagebuchnotizen:

    • Commitment Definition

  • 09:20 – Commitment-Pitches und offizieller Abschluss

  • Gegen 10 Uhr – Beginn der Rückreise

  • Optional ist ein Aufenthalt zur tieferen Reflexion am Nachmittag möglich.

_edited.png

Teilweise gesponsert von:

1587969822320.jpeg

Empfohlen von:

bottom of page